115 Jahre Kirche Finow, 1891-2006

1889-1891 wurde die Pfarrkirche nach einem Entwurf des königlichen Kreisbaumeisters Düsterhaupt gebaut.  Sie ist ein Sinnbild für die Industrialisierung, welche damals auch Heegermühle erfasste und die Gemeinde des Dorfes rasch wachsen ließ. So reichte die wenige Meter entfernte mittelalterliche alte Kirche, die Anfang des 17. Jahrhunderts noch durch einen Fachwerkanbau erweitert worden war, nicht mehr aus und eine neue wurde errichtet.
Diese stattliche als roter Sichtziegelbau in neogotischen Formen ausgeführte Saalkirche ist heute noch ein prägendes Bauwerk in Finow, einem Stadtteil von Eberswalde. Der Inneraum ist ebenfalls neogotisch gestaltet worden. Die Ausstattung entwarf der Architekt Milde. Die Glocke wurde der alten Kirche entnommen und wurde bereits 1772 von Caillet in Berlin gegossen.

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok