Karl Sellheim Schule

Karl Sellheim (1830-1916) gehörte von Anfang an zum Lehrerkollegium der 1852 gegründeten Oberschule in Eberswalde. Ab 1878 war er Gymnasial-Elemtarlehrer am Gymnasium Eberswalde. Auch in seinem Privatleben blieb er seinen pädagogischen Grundsätzen treu. Sellheim war Mitbegründer des ersten Turnvereins der Stadt Eberswalde sowie des Pestalozzi-Vereins der Provinz Brandenburg.

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok