Pavillon Eberswalde 1954-1997

Ab 1950 erhielt der vergrößerte Eberswalder Marktplatz mit einer angrenzenden
Grünfläche den Namen "Platz der Freundschaft". 1954 wurde auf der neu gestalteten
Grünfläche der Pavillon für 42 Musiker gebaut. Im Volksmund wurde der Platz seit dem "Pavillonplatz" genannt. Nach einem Umbau 1958 nutzte die HO den Pavillon als Eisverkaufstelle. Von 1990 bis zum Abriss 1997 beherbergte der Pavillon die Eberswalder-Finow-Information (EFI).
Das rechte Bild zeigt einen Ausschnitt einer Postkarte aus dem Jahr 1961.

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok